Ein Demokonto bietet Ihnen die Möglichkeit Trades mit Spielgeld zu simulieren und so die Funktionalität einer Trading-Plattform kennenzulernen und verschiedene Strategien zu testen. Im Vorfeld realer Investitionen können Sie so risikolos Erfahrung sammeln und die Performance von Tradern überprüfen, deren Trades Sie kopieren wollen.

Social-Trading-Anbieter mit Demokonto in der Übersicht:

Social-Trading-Demokonto

eToro
ayondo
ZuluTrade

zum Anbieterzum Anbieterzum Anbieter
Zeitlimitunbegrenzt15 Tage30 Tage
Startkapital$10.000100.000€individuell

Kostenloses Demokonto – Vor- und Nachteile

Der wesentliche Vorteil eines Demokontos ist gerade für das Social Trading die Möglichkeit, Trader, denen Sie potentiell Ihr Geld anvertrauen, für eine gewisse Zeit zu testen und Ihr Tradingverhalten zu studieren. Anschließend können Sie aufgrund der gemachten Erfahrungen Ihre Tradingentscheidungen auf fundierter Basis treffen. Beachten sollten Sie dabei, dass Sie einen ausreichend langen Zeitraum für mögliche Tests zur Verfügung haben. Eine zeitliche Unbeschränktheit ist keineswegs bei allen Anbietern selbstverständlich. Häufig wird ein Demokonto auf ein bestimmtes Zeitfenster begrenzt sein. Ein großer Vorteil liegt somit bei Anbietern, deren Demokonten Kunden unbegrenzt und auch nach Eröffnung eines Realkontos zur Verfügung steht.

Ein Nachteil, der auf den ersten Blick nicht auffällt: Beim Demokonto werden keine Gebühren fällig. Dies ist insofern ein Nachteil, als Gebühren beim realen Trading Ihren Gewinn schmälern werden und somit in Berechnungen einbezogen werden müssen. Ein weiterer Punkt, den Sie beachten müssen, ist die sogenannte Slippage beim Trading mit Echtgeld. Slippage bezeichnet die Differenz zwischen veranschlagtem und tatsächlichem Kurswert einer Order zum Ausführungszeitpunkt. Beim Trading mit Echtgeld fällt eine solche Slippage durch eine Zeitverzögerung zwischen Originaltrade und kopiertem Trade an, da sich in diesem kleinen Zeitraum der Kurs bereits geringfügig ändern kann. Bei Nutzung eines Demokontos werden kopierte Trades nur virtuell und logischerweise nicht real ausgeführt. Aus diesem Grund kann es so sein (es muss nicht der Fall sein), dass Ihr Demokonto eine bessere Performance abbildet, als dies mit einem Realkonto der Fall wäre.

Ein kleiner Nachteil von Demokonten ist zudem häufig das große simulierte Startkapital. So sind Beträge von 10.000€ oder 100.000€ keine Seltenheit, was viele Einsteiger dazu verführt, ihre Strategien nicht unter realistischen Bedingungen zu testen. Sie sollten deshalb auch mit einem Demokonto stets mit Testbeträgen handeln, die in der Größenordnung der Investitionen liegen, die Sie mit Echtgeld tätigen wollen.

Insgesamt ist zu sagen, dass die Vorteile eines Demokontos natürlich die Nachteile bei weitem überwiegen und Sie von diesem Werkzeug unbedingt Gebrauch machen sollten.

Umstieg auf Echtgeldkonto

Der richtige Zeitpunkt für den Umstieg auf echtes Trading ist meist nicht ganz leicht zu bestimmen. Selbstverständlich ist das Traden mit echtem Geld noch einmal etwas ganz anderes als das Durchführen von Spielgeldinvestitionen, allein schon was den psychologischen Aspekt anbelangt. Machen Sie sich deshalb vor dem Trading mit Echtgeld mit den Funktionen Ihrer Trading-Plattform vollständig vertraut und testen Sie ausgiebig verschiedene Strategien. Auch beim Trading mit Echtgeld sollten Sie sich anschließend erst langsam steigern. Investieren Sie nur Geld, dessen Verlust Sie im schlimmsten Falle verkraften können.

Bonus ohne Einzahlung – Alternative zum Demokonto

Bei einigen wenigen Anbietern erhalten Sie bei Eröffnung eines Echtgeldkontos bereits einen Bonus ohne Einzahlung. Mit einem solchen Non-Deposit-Bonus können Sie die Funktionalität einer Plattform ebenfalls risikolos testen. Natürlich sind derartige Boni meist relativ gering, sodass die Tradingmöglichkeiten begrenzt sind.

Mehr auf Socialtrading.info:

Demokonto
4.65 (92.94%) 17 Stimmen

Social TradingDemokonto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.