Unterschiedliche Menschen machen mit eToro unterschiedliche Erfahrungen. Denn die persönliche Wahrnehmung hängt vor allem von der Erwartungshaltung und der Tradingerfahrung des Einzelnen ab. Als Trading-Plattform richtet sich eToro eher an Einsteiger und Fortgeschrittene im Bereich Social Trading. Experten, die bereits über ein tiefgehendes Fachwissen im Bereich der Finanzmärkte verfügen, werden aufgrund des limitierten Funktionsumfangs eher zu anderen Trading-Anbietern tendieren.

Die folgenden Ausführungen beziehen sich daher vorwiegend auf die eToro-Erfahrungen bei Einsteigern, denen vor allem die spielerische Herangehensweise ans Thema Trading bei eToro den Einstieg erleichtert.

Account-Erstellung und erste Schritte mit eToro

Die Eröffnung eines Accounts ist simpel gestaltet und ermöglicht schon nach kurzer Zeit den Einstieg ins Trading. Mit dem Account lassen sich gleichzeitig Spielgeldhandel und echte Investitionen ausführen. Zwischen den jeweiligen Modi kann dabei bequem gewechselt werden. Sowohl das Demokonto als auch das Echtgeldkonto sind komplett kostenlos, da eToro sich allein über den Spread, eine geringe Differenz zwischen angebotenem und „echtem“ Kurs, finanziert. Ein Pluspunkt ist, dass das Demokonto bei eToro zeitlich unbegrenzt zur Verfügung steht und es so zulässt die Plattform auf Herz und Nieren zu testen, bevor mit echtem Geld gehandelt wird. Auch können dadurch Popular Investors, deren Trades man kopieren möchte, zunächst im Demomodus beobachtet werden, wodurch wichtige Erkenntnisse über das tatsächliche Tradingverhalten und die Strategie eines Investors erlangt werden können.

Der eToro Webtrader

Die Trading-Plattform an sich zeichnet sich vor allem durch ihre intuitive Bedienbarkeit aus. Sämtliche Funktionen des Webtraders sind übersichtlich gestaltet, was vor allem Anfängern den Einstieg erleichtern dürfte. Der Funktionsumfang ist entsprechend der Zielgruppe eher begrenzt, was ein klarer Nachteil für erfahrene Trader ist, die nach der Tiefe einer professionellen Trading-Plattform suchen. Ein Pluspunkt ist hingegen die transparente Übersicht von offenen Positionen, investiertem Kapital und Equity, die zu jeder Zeit einen genauen Überblick über Ihr Money Management und die Veränderungen Ihrer kopierten oder eigenen Trades gibt.

eToro Portfolio am 14.04.2015

Das eToro OpenBook

eToro OpenBookIm eToro OpenBook findet sich gewissermaßen das Herzstück der Social-Trading-Plattform. Hier können Sie mit verschiedenen Filtern Investoren suchen und nach Risiko, Gewinn, Aktivität und vielen weiteren Aspekten Investoren aussortieren und ordnen. Der Einstieg fällt dabei nicht ganz leicht und etwas Zeit zur Einarbeitung sollte unbedingt investiert werden, um die Funktionen der Suche optimal nutzen zu können. Zu jedem Trader können Sie verschiedene Statistiken abrufen, die vor allem die Performance über die vergangenen Monate und Jahre abbilden, aber auch Aufschluss über Risiko und gehandelte Märkte geben. Vor der Entscheidung für oder gegen einen Investor sollten diese Möglichkeiten unbedingt genutzt werden. Tipps zur Suche und Einschätzung geeigneter Investoren finden Sie hier.

Haben Sie sich für einen Popular Investor entschieden, können Sie mit der Funktion „Folgen“ zunächst dessen weiteren Werdegang mitverfolgen. Mit einem Klick auf „Kopieren“ hingegen können Sie bequem den gewünschten Betrag Ihres Kontos diesem Investor zuweisen und einen sogenannten Copy-Stop-Loss setzen, der Ihr Risiko beim Kopieren eines Traders begrenzt.

Das OpenBook bietet natürlich auch die Möglichkeit des Austauschs mit anderen Investoren. Gerade sehr erfolgreiche Top-Trader bieten regelmäßig Einblick in Ihre Strategien und Trading-Entscheidungen und pflegen den direkten Kontakt mit ihren Followern. Die umfangreiche Kommunikation ist ein klarer Vorteil von eToro gegenüber manch anderem Anbieter.

eToro-Erfahrungen 2015: Neuer Webtrader

Mit dem neuen Webtrader sind nun die Tradingfunktionen sowie das OpenBook direkt über den Webtrader erreichbar, was für Nutzer eine deutliche Erleichterung darstellt. Auch Aktien lassen sich jetzt direkt über den Webtrader handeln und sämtliche Positionen komfortabel verwalten. Auch in Sachen Übersichtlichkeit hat sich einiges getan. Die Social-Trading-Erfahrung mit eToro wird somit auf ein neues Level gehoben. Nachfolgend die Software im Überblick:

  • eToro Webtrader

    eToro Webtrader 2015

  • eToro Portfolio

    eToro Portoflio in der Übersicht

  • eToro Beobachtungsliste

    eToro Beobachtungsliste

Die erste Einzahlung

Die Möglichkeiten zur Einzahlung bei eToro sind umfangreich und sollten jeden Nutzer zufriedenstellen. Neben klassischen Einzahlungsmethoden wie Überweisung oder Kreditkarte stehen Kunden auch die Einzahlung per Paypal, MoneyBookers und Sofortüberweisung zur Verfügung. Die Mindesteinzahlung beträgt

aktuell für Neukunden $200. Je nach Einzahlungsmethode erfolgt die Gutschrift auf Ihrem Trading-Konto sofort oder mit Zeitverzögerung. Für Kunden, die direkt in den Handel einsteigen wollen, empfiehlt sich eine Einzahlung per Sofortüberweisung, Paypal oder Kreditkarte.

eToro Einzahlungsbonus

Für Neukunden gibt es bei eToro immer wieder Möglichkeiten einen Einzahlungsbonus zu erhalten. Je nach Höhe der getätigten Einzahlung sind die Boni dabei gestaffelt. Auch bietet eToro einen Bonus für das Werben von Freunden an: Für jeden geworbenen Kunden erhalten Sie bei Erfüllung aller Bedingungen $100 zusätzlich auf Ihr Konto. Zudem gibt es von Zeit zu Zeit Sonderaktionen, bei denen ein besonders hoher Einzahlungsbonus winkt.

Auszahlung bei eToro

Nach Hinterlegung der erforderlichen Dokumente zur Verifikation Ihres Kontos, kann eine Auszahlung ohne Probleme vorgenommen werden. Beachtet werden sollte allerdings, dass für die Auszahlung Gebühren erhoben werden, die sich nach Höhe des Auszahlungsbetrages zwischen $5 und $25 bewegen.

Ist eToro Betrug oder seriös?

Wie bei vielen Finanzdienstleistern, die Spekulationsgeschäfte anbieten, gibt es auch bei eToro immer wieder Anschuldigungen, die dem Unternehmen Betrug oder zumindest unseriöses Verhalten unterstellen. Solche Gerüchte liegen in der Natur der Sache, sind aber bei näherem Hinsehen meist leicht zu erklären. Dennoch sind solche Unterstellungen für viele Neukunden abschreckend, weshalb wir hier einen eigenständigen Artikel zu diesem Thema verfasst haben. eToro – Betrug oder seriös?

Fazit unserer eToro-Erfahrungen

Wer als Einsteiger im Bereich Social Trading erste Schritte wagen möchte und nach einem Anbieter mit umfassenden Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Tradern und Followern sucht, wird bei eToro fündig. Profis und ambitionierte Fortgeschrittene, die im Laufe der Zeit vor allem eigene Trades ausführen wollen, sollten sich eher nach einem anderen Anbieter umsehen.

Abschließend eine Auflistung verschiedener Vor- und Nachteile, die uns beim Test der Plattform aufgefallen sind:

Vorteil und Nachteile von eToro

  • Einsteigerfreundlich durch intuitive Bedienbarkeit
  • Umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten 
  • Gute Suchmöglichkeiten von Investoren
  • Übersichtliche Handelsplattform
  • Schnelle Geldtransfers
  • Zu stark reduzierte Funktionen für Profis
  • Auszahlungsgebühren

Um mehr zu erfahren, können Sie auch unsere eToro-Erfahrungen mit unserem Testportfolio im Blog nachlesen.

eToro Erfahrungen
4.87 (97.33%) 30 Stimmen

Social TradingeToro Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.